Gruppierung von Diagnostika nach der IVDR

07.09.2020

Ein Webinar des Q-Zirkels am 11. Sep 2020 von 9.00 bis 10.00 Uhr

Aufgrund der neuen In Vitro-Diagnostica-Verordnung (IVDR) müssen alle aktuell auf dem Markt und in der Entwicklung befindlichen IVDs auf Basis der neuen Regeln neu klassifiziert werden.

Die Angaben sind für IVD-Hersteller essentiell für die exakte Gruppierung ihrer Produkte, für die geforderten Angaben in der Technischen Dokumentation und für die Registrierung.

 

Die richtige Einordnung der eigenen IVDs spart Zeit, Arbeit und damit Geld

 

Und genau hier setzen unsere Webinare an: Das erste Webinar wird auf die IVDR-Vorgaben der Benannten Stellen am Beispiel des IVDR-Fragebogens (IVDR-Survey) der TÜV Rheinland LGA Products GmbH eingehen und dann die Vorgaben für Klasse B-Produkte erklären. Für die Klasse C-Produkte ist vorab ein umfangreiches Verständnis des Basis UDI-DI erforderlich. Der Basis UDI-DI wird im Anschluss zeitnah in einem Folge-Webinar thematisiert.

Die Webinare dienen zudem dem Verständnis für die Anforderungen der Benannten Stellen.

 

Die Veranstaltung ist ausschließlich an Mitglieder des DiagnostikNet-BB gerichtet und kostenfrei.

 

Durch die Moderation führen Frau Dr. Maaßen (Dr. Maaßen Consulting) und Herr Dr. Schulze-Forster (CellTrend).

 

Kontakt

Dr. Anke Maaßen | Dr. Maaßen Consulting | Berlin

Expertin für Entwicklung, Produktion und Qualitätssicherung von In-vitro-Diagnostika

Info [ at ] drmaassen-consulting.de

www.drmaassen-consulting.de

Geschäftsstelle

Diagnostik-BB GmbH
Veltener Straße 12
16761 Hennigsdorf